Wilma Süsens

Wilma Süsens

geb. Hecht
* in Schweez/Mecklenburg
† 20.12.2012 in Bremen
Erstellt von Marie-Sophie Süsens
Angelegt am 01.01.2013
46.638 Besuche

Kondolenzen (5)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Lied von André Heller

26.06.2013 um 19:26 Uhr

'Dein Tod kam wie ein weißer Zeppelin

flieg zu den Popcornwolken.

Der Atem Gottes trocknet Dir den

Nagellack.....'

Ich kann mich noch an jedes Wort erinnern, das meine Mama zu diesem Lied von André Heller gesagt hat. Deshalb für Dich Mama noch einmal ein paar Zeilen.....!

 

 

Kondolenz

Eine weitere Leidenschaft - das Autofahren

30.03.2013 um 13:17 Uhr

Meine Mama war eine leidenschaftliche Autofahrerin, die von Anfang an sehr sicher, verantwortungsvoll - und ohne je einen Strafpunkt erhalten zu haben - sehr schnell fuhr. Ihre Augen blitzten, wenn sie hinter dem Steuer saß und mit der Familie in Urlaub fuhr. Sie hat sich nie vorstellen können, jemals ohne Auto zu leben, und wir haben oft darüber gesprochen, wie es im Alter ohne diese Mobilität sein könnte. Sie musste diese Erfahrung nie machen, denn sie fuhr bis zuletzt Auto. Ich war immer sehr stolz auf sie.

Liebe Mama, Dein Auto steht noch immer in der Garage, und ich bin sehr traurig, dass Du nun nicht mehr hinter dem Steuer sitzt.

Du fehlst ...

Kondolenz

Drei Monate ohne Dich

22.03.2013 um 13:35 Uhr von Brigitte

Du hattest noch so viele Pläne, im Mai Urlaub an der Nordsee, im Sommer mit der ganzen Familie nach Italien, eventuell ein neues Auto und ..... Es ist anders gekommen, und wir sind darüber unendlich traurig. Wir umarmen Dich in Gedanken.

 

 

Kondolenz

Eine deiner Leidenschaften - das Lesen

12.03.2013 um 12:35 Uhr von Deine Tochter Brigitte

An den letzten Sommer kann ich mich noch gut erinnern. Du hast ein Buch über das Leben von Michelangelo gelesen und wir haben uns oft und lange darüber unterhalten. Nun habe ich ein paar Zeilen von ihm gelesen und möchte sie für dich zitieren:

'Du bist nicht tot.

Du wechselst nur die Räume.

Du lebst in uns und gehst durch unsere Träume.'

Je mehr Zeit vergeht, desto mehr vermisse ich deine Herzlichkeit, deine  Wärme, dein Lächeln ...

Kondolenz

Du fehlst.

24.02.2013 um 20:53 Uhr von Marie.Sophie

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum von vielen Blättern eines,

das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben.

Drum wird dies eine Blatt allein uns immer wieder fehlen.

 

Wir lieben und vermissen Dich. Deine Kinder