Tony Sheridan

Tony Sheridan

* 21.05.1940 in Norwich
† 16.02.2013 in Hamburg
Erstellt von WESER-KURIER Familienportale
Angelegt am 27.05.2013
2.064 Besuche

Über den Trauerfall (2)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Tony Sheridan, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Man traf ihn beim Bäcker... (WESER-KURER 19.02.2013)

27.05.2013 um 12:39 Uhr von WESER-KURIER

 

Ex-Beatles-Lehrmeister Tony Sheridan wohnte in Ottersberg

 

VON UWE DAMMANN

 

Ottersberg. Man traf ihn morgens beim Bäcker im Ortsteil Bahnhof oder auf dem Fahrrad im Ort: Der eine oder andere hat sein legendäres Konzert zum Schuljubiläum noch miterlebt, und der Ottersberger Künstler Michael Kupfermann veröffentlichte gemeinsam mit ihm eine Kunstmappe, in der Kupfermann Beatles-Songs illustrierte, die Tony Sheridan in einem Essay beschrieben hatte.

 

Nun ist Tony Sheridan, der in Hamburg die erste LP mit den Beatles aufgenommen hatte, im Alter von 72 Jahren – wiederum in Hamburg – gestorben. Mitte der Neunziger Jahre lebte er mit seiner Familie für längere Zeit im Ortsteil Bahnhof.

 

Seine Kinder besuchten die örtliche Waldorfschule, und Sheridan war immer noch als Musiker und Moderator für Musiksendungen beim NDR aktiv. Als Sänger, der einst die legendären Fab Four als Begleitband für eine Platte ausgewählt hatte, war er nach wie vor in vielen Oldie-Shows gefragt. Als sichtbares Dokument für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Beatles hing in seinem Ottersberger Wohnzimmer die goldene Schallplatte, die der Musiker für eine Million verkaufter Platten „Tony Sheridan and The Beatles – live im Star-Club“ erhalten hatte. Weltweit waren davon fünf Millionen Stück verkauft worden. Der Musiker galt als Urgestein des Rock‘n‘Roll und war in den Hamburger Jahren der Beatles berühmter als die „Pilzköpfe“ selbst. Paul McCartney sprach von ihm als „teacher“ (Lehrer), der den Beatles einige besondere Griffe auf der Gitarre beigebracht hatte.

 

In Bremen hatte Sheridan etliche Auftritte mit der Rock & Roll-Band Larry and the Handjive und war unter anderem auch in Thomas Gottschalks „Oldie-Night“ vor einem Millionenpublikum zu sehen. Ein besonderes Steckenpferd, das Sheridan in Ottersberg ausbaute,war die Wappenkunst. Sheridan galt in der Szene als Experte in Wappenkunde und hatte bereits für Kunden in der ganzen Welt Wappen gemalt.

Tony Sheridan gestorben (WESER-KURIER 18.02.2013)

27.05.2013 um 12:35 Uhr von WESER-KURIER

 

Hamburg. Der langjährige Beatles-Weggefährte Tony Sheridan ist im Alter von 72 Jahren in Hamburg gestorben. Das teilte seine Familie am Wochenende auf der Facebook-Seite des Sängers mit. Sheridan galt als einer der Entdecker und als musikalischer Wegbereiter der Beatles. An den ersten kommerziellen Aufnahmen der „Fab Four“ war der Songwriter und Gitarrist als Sänger beteiligt. 1961 holte Sheridan die damals noch unbekannten Beatles in ein Hamburger Studio. Auch nach dem Durchbruch der Beatles hielt Sheridan Kontakt zu der Jahrhundertband und trat gelegentlich in deren Vorprogramm auf.